Hallenbad Hirschengraben, Bern

Ausgangslage

Das Hallenbad Hirschengraben wurde 1939 erbaut und ist denkmalgeschützt und sanierungsbedürftig. Die Stadt Bern macht sich laufend Überlegungen hinsichtlich der zukünftigen Nutzung des Bades.

Auftraggeber

Stadtbauten Bern

Zeitraum

Dezember 2012 bis Januar 2013

Auftragsbeschreibung und Vorgehensweise

Auftragsbeschreibung

  • Szenarienvergleich: Analyse bestehender und eigener Szenarien betreffend die Rentabilität und der marktseitigen Machbarkeit von Wassersport- und Nichtwassersportangeboten
  • Entwicklung alternativer Szenarien für die zukünftige Nutzung des Hallenbads

Vorgehensweise und Teilleistungen

  • Berechnungen des zukünftigen Nutzungspotential in Bezug auf verschiedene Wassersport-, Nichtwassersport-, Gesundheits- und Wellnessangebote
  • Markt- und Konkurrenzanalyse Sport, Wellness und Gesundheit
  • Bewertung bestehender Szenarien hinsichtlich Vor- und Nachteile
  • Aufzeigen von alternativen räumlichen Anordnungen für die zukünftigen Angebote
  • Berechnung der Businesscases der verschiedenen Szenarien
  • Formulierung von Handlungsempfehlungen